Interview mit Adventure Team aus Hamburg

Heute gibt es ein Interview mit Daniel Scholz - dem Gründer des Live Escape Games "Adventure Team" in Hamburg.

Wer seit ihr und seit wann gibt es euch?
Adventure Team sind die zwei Brüder Manuel & Daniel (die Gehirne hinter dem Ganzen, Brettspiel, Rollenspiel, Computer, GeoCaching, etc.), der Vater (die ausführende Hand, er bastelt unsere gesamte Inneneinrichtung, alles Unikate) und Georgiana (die rumänische gute Fee die alles im Hintergrund managed). Wenn man das Set-up betrachtet sind wir ein Familienunternehmen. Wir fühlen uns aber nicht so steif

Adventure Team wurde 2014 gegründet und ist mit seinen ersten Live Escape Raum Mitte Februar an den Markt gegangen.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Alle Mitglieder von Adventure Team sind leidenschaftliche Zocker und Spieleentwickler. Wir haben bereits für GeoCaching besondere Touren entwickelt mit Rätseln, Bunkern erkunden, von Brücken abseilen, etc. und das alles verpackt in eine Geschichte. Von daher war der Schritt sehr naheliegend einen eigenen Laden aufzumachen als wir von dem Konzept gehört haben.

Was ist euer persönlicher Lieblingsraum?
Da gehen bei uns im Team die Meinungen auseinander. Wir haben auf die Entwicklung unserer Räume unterschiedliche Schwerpunkte gelegt und jedem seine eigene Note gegeben. Beide Räume sollen sich individuell anfühlen. Das Feedback unserer Kunden gibt uns das auch wieder, dass beide Räume sehr unterschiedlich sind.

They Stole a Million!
: Hier geht es um einen Kunstraub und wir haben clevere und sehr knackige Kopfrätsel eingebaut. Alles im Oceans 11 Feeling.

Countdown to Meltdown: Unser zweiter Raum bringt uns ins Atomkraftwerk mit technischen Einrichtungen und einer eigenen künstlichen Intelligenz. Dieser Raum ist an das Computerspiel Portal angelehnt.
Mein persönlicher Favorit ist Countdown to Meltdown.

Wo und in welchen Situationen fallen euch die besten Ideen für neue Szenarien ein?
Da gibt es keinen speziellen Ort oder Situation. Ob beim Brainstormen oder beim Grübeln auf dem Klo. Das ist unterschiedlich.

Was antwortet ihr auf die Frage, warum man unbedingt mal ein Escape Game spielen sollte?
Wer Lust auf Herausforderung hat und etwas erleben möchte ist bei uns genau richtig. Man bekommt neue Eindrücke und wird auf unterschiedlichen Ebenen gefordert. Toll ist es auch zu sehen, wenn unterschiedliche Generationen zusammen spielen und wie sich alle am Ende vor Freude in die Arme fallen. Einfach Klasse das miterleben zu dürfen.

Was war das witzigste Erlebnis mit euren Besuchern?
Hmmm... es gibt direkt kein "witzigstes Erlebnis". Das einprägsamte Erlebnis war, als mir die gesamte Technik abgeraucht ist während eine Gruppe im Raum war. Wir haben einige Technik verbaut und triggern bestimmte Ereignisse. Das witzige war, dass es der Gruppe nichtmal aufgefallen ist, weil sie so in ihrem Erlebnis vertieft waren. Am Ende war alles gut und ich war um eine lehrreiche Erfahrung reicher

Beitrag veröffentlicht am 31.10.2015 in den Kategorien Exit Game, Hamburg, Interview, Live Escape Game