Interview mit Adventure Rooms aus München

Vielen Dank an Philipp von den Adventure Rooms München für das tolle Interview!

Wer seit ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind AdventureRooms München. Die AdventureRooms wurden 2013 in Bern, Schweiz gegründet. Mittlerweile gibt es auch internationale Standorte wie Kanada, USA, Italien, Österreich, Frankreich und viele weitere. Wir freuen uns darüber, dass es im August 2014 auch in München eröffnet wurde.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Da der Erfinder der AdventureRooms ein guter Freund von uns ist, lag es nahe dass wir auch seine Erfindung weiterverbreiten wollten. Nachdem wir selbst ein AdventureRooms in Bern gespielt haben und mit München, die für uns perfekte Stadt gefunden haben, eröffneten wir so unseren eigenen AdventureRooms.

Was ist euer persönlicher Lieblingsraum?
Wir finden beide Räume toll. Einen persönlichen Lieblingsraum haben wir nicht, da uns beide Räume einfach wahnsinnig viel Spaß machen.

Wo und in welchen Situationen fallen euch die besten Ideen für neue Szenarien ein?
Die besten Ideen für weitere neue Szenarien, haben wir immer dann, wenn wir die Gruppen beim spielen der Räume beobachten können.

Was antwortet ihr auf die Frage, warum man unbedingt mal ein Escape Game spielen sollte?
Was gibt es bitte besseres als in 60 Minuten in einem Raum gefangen zu sein und entkommen zu müssen? Spaß beiseite. Wir vergleichen es immer gerne mit einem Kinobesuch. Ihr schaut euch den Film an und denkt euch fast immer: "Was ist wenn wir in der Situation wären, in der gerade die Hauptfigur steckt. Gefangen in einem Raum." Es ist doch besser etwas selber zu erleben, anstatt nur zuzuschauen oder davon zu hören. Also probiert unbedingt unsere AdventureRooms aus. Es lohnt sich und Ihr seid die Hauptprotagonisten.

Was war das witzigste Erlebnis mit euren Besuchern?
Um ehrlich zu sein ist jedes Erlebnis mit den Besuchern lustig. Da jede Gruppe immer unterschiedlich handelt und agiert. Es macht einfach irrsinnig viel Spaß mit allen unseren Gruppen. Sei es vor dem, nach dem oder während des Games.

Beitrag veröffentlicht am 18.11.2015 in den Kategorien Exit Game, Interview, Live Escape Game, München