Erfahrungsbericht zu Big Break Hamburg

Auf unserer Hamburg-Tour wurden wir von Big Break Hamburg eingeladen. Wie es uns erging könnt ihr hier lesen:

--------------------------

Eigentlich war es ein Tag wie jeder andere Tag. Die Sonne schien, das Frühstück war gut und eigentlich war alles in Ordnung. Wäre da nicht die Tatsache gewesen, das irgendwelche Polizisten uns aus heiterem Himmel verhaftet und ohne weitere Erklärung in das Gefängnis verfrachtet haben ...

Warum sie uns mitgenommen haben oder wo wir überhaupt waren, konnte ich nicht mehr sagen. Nur eine einzige Sache war gewiss und diese hat mir wirkliche Kopfschmerzen zerbrochen. Wenn wir noch weiter in diesem modrigen Loch sitzen bleiben, haben die Glühweinstände auf den Weihnachtsmarkt bald alle geschlossen. Uns blieb also überhaupt keine Wahl als zu versuchen, unsere Freiheit zurück zu erlangen. Wobei man sagen muss, dass das modrige Loch überhaupt nicht modrig war, sondern vielmehr eine sehr gut ausgestattete Zelle für 2 Personen. In meiner Vorstellung waren Zellen immer relativ klein, während die Zelle bei dem Live Escape Game Big Break Hamburg wirklich sehr groß war. Vielleicht waren ...

Interview mit TeamEscape Hamburg

Vielen Dank an Christoph, Philip und Christopher von TeamEscape Hamburg für das tolle Interview!

Wer seit ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind Philip Dabrowski, Christoph Pohlmann und Christopher Mensah-Bonsu: drei Freunde, die sich entschlossen haben TeamEscape nach Hamburg zu bringen. Im Sommer 2014 sind wir auf das Konzept aufmerksam geworden. Im Dezember des selben Jahres starteten wir mit den Umbauarbeiten in der Bremer Reihe 24 in St. Georg. Aus zwei leeren Hallen, die ursprünglich mal einer Glühbirnenfabrik dienten und dann als Fitnessstudio umfunktioniert wurden, gestalteten wir mit Hilfe unseres Teams, drei maßgeschneiderte und individuelle Spielwelten. Am 1. Februar eröffneten wir unseren ersten Raum, "Die Entführung". Am 15. Februar folgte "Die Galerie" und unser 3. Raum, "Die Hofman Formel", wurde am 01. März 2015 das erste Mal gespielt.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Christoph, hatte sich im Sommer 2014 an einem Geburtstagsgeschenk beteiligt. Bei diesem Geschenk, handelte es sich um einen Besuch bei TeamEscape Köln. Davor war auch für ihn der Begriff Live-Escape-Spiel ein Fremdwort. Als er aus Köln zurückkam, stecke er ...

Die Entführung - Erfahrungsbericht zu TeamEscape in Hamburg

Der erste Stopp auf unseren Hamburg-Trip führte uns zu TeamEscape. Dort mussten wir die Entführung von Dr. Hoffmann aufklären. Ob uns das gelungen ist, könnt ihr in dem Bericht von Felix Neumann nachlesen

--------------------------

Bereits die erste Station unseres Escape-Game-Wochenendes in Hamburg verlangte uns spektakuläres ab: nichts geringeres als das Land vor Terroristen zu retten war unsere Aufgabe, und so viel sei verraten: der Rätselspaß kam dabei nicht zu knapp!

Tatort war die Hamburger Filiale des deutschen Escape-Game-Netzwerks TeamEscape und liegt direkt am Hamburger Hauptbahnhof – super zu erreichen und damit wirklich eine ideale Adresse für uns Berliner, unser Wochenende zu starten! Die Mädels und Jungs von Team Escape waren gut zu finden, und nach einer freundlichen Begrüßung in der Lobby erläuterte uns unser Spieleleiter die Mission.

Diesmal schlüpften wir nämlich in die Rolle von Geheimagenten mit brisanter Mission. ...

Strange Neighbor - Erfahrungsbericht zu One Way Out in Hamburg

Auf unserer Hamburg-Tour wurden wir von One Way Out eingeladen. In dem Spiel Strange Neighbour hat unsere Gastautorin Lena versucht den Hundewelpen Jimmy zu retten. Aber lest selbst:

--------------------------

In meiner Kindheit glaubte ich, dass unsere Nachbarin eine Hexe wäre – sie trug ein Kopftuch, hatte immer einen Reisigbesen in der Hand und lebte auf einem heruntergekommenen Hühnerhof. Die Tiere auf dem Hof sahen alle sehr mitgenommen aus und vielen fehlte ein Auge, ein Bein oder ein Flügel ...
Eines Tages war diese gruslige Frau dann verschwunden. Meine Eltern sagten sie sei in ein Altenheim gezogen – nun weiß ich: FALSCH! Sie wohnt nun im Dornenweg 23 in Hamburg.

Was wie eine harmlose Suche nach dem verschwundenen Hundewelpen Jimmy beginnt, nimmt schnell an Fahrt auf und überrascht durch hervorragende Plot-Wendungen. ...

Interview mit One Way Out aus Hamburg

Heute hat uns Christian Diers von One Way Out aus Hamburg ein Interview gegeben. Viel Spaß!

Wer seid ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind Bianca, Imke und Christian von ONE WAY OUTin Hamburg und uns gibt es seit Mitte Mai 2015. Unsere Location befindet sich direkt an der Straßenkreuzung Königstraße Ecke Reeperbahn, 50 Meter von der S-Bahn-Station Reeperbahn und 5 Meter von der nächsten Bushaltestelle entfernt. Von unserem Panoramafenster im 1. OG hat man einen imposanten Ausblick auf den Kiez von Hamburg St. Pauli.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Im Prinzip war eine Reise nach Prag im Frühsommer 2014 die Initialzündung für das Projekt. Damals lernten wir zum ersten Mal ein Live Escape Game kennen und waren von diesem neuartigen Spielkonzept und dessen ...

Live Escape Hamburg

Nachdem wir in Berlin die meisten Anbieter getestet haben, wird es Zeit, zu neuen Horizonten aufzubrechen. Und nein, ihr braucht wirklich keine Angst zu haben, dass wir euch hier mit Stadtführungen oder ähnlichem Kram belästigen. Dafür gibt es genug andere gute Seiten

Unsere erste Etappe führt uns nach Hamburg. Hier wurden wir gleich von 5 großen Live Escape Game Anbietern eingeladen. Zuerst werden wir TeamEscape Hamburg besuchen und einen berühmten Wissenschaftler aus den Händen von Terroristen befreien. Nachdem wir unser detektivisches Geschick unter Beweis gestellt haben, nehmen wir auch sofort den nächsten Fall bei One Way Out entgegen. Der Hundewelpe Jimmy ist entlaufen und muss von uns wieder aufgespürt werden. Unsere Quellen lassen vermuten, dass die neue Nachbarin den Hund entführt hat. Hängt sie etwa auch mit den Terroristen zusammen? Wir werden es herausfinden!

Am nächsten Tag wachen wir aber auf einmal im Gefängnis bei Big Break Hamburg auf. Wie wir dahingekommen sind, ist eigentlich schon fast egal, wichtig ist nur, dass wir wieder rauskommen. Immerhin müssen wir direkt danach zusammen mit dem Adventure-Team in das nahgelegene Atomkraftwerk rennen und es vor der Explosion retten.

Nachdem wir wieder einmal die Welt gerettet haben, besuchen wir noch das Skurrilum St. Pauli. Dort begeben wir uns auf die Spur des berühmten Zauberers Malvin. Werden wir dank Malvin das Geheimnis um ewiges Leben lüften oder müssen wir weiterhin viele Live Escape Games zeitgleich spielen, um alle zu schaffen?

Wie unsere Abenteuer ausgehen, könnt ihr in den nächsten Wochen wieder hier im Blog lesen. Drückt uns die Daumen ...

Interview mit Skurrilum St. Pauli aus Hamburg

Heute geht unser Dank an Lukas, von Skurrilum Hamburg, für das tolle Interview!

Wer seit ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind Corny, Heiko und Lukas vom Skurrilum St. Pauli - dem Neuzugang unter den Hamburger Escape-Games. Seit Anfang Oktober 2015 betreiben wir drei Themenräume mitten auf der Reeperbahn, im strahlenden Klubhaus St. Pauli. Unser Konzept hebt sich von dem anderer Escape-Games ab, denn wir sind allesamt leidenschaftliche Theatermacher. Die Besucher des Skurrilums sollen daher nicht "nur" Rätsel lösen, sondern eine andere Welt betreten und ihren Alltag komplett ausschalten. Deshalb arbeiten wir mit aufwendigen Bühnenbildern, Licht, Sounds und so manchem abgefahrenen Extra. Außerdem geht es bei uns nicht so sehr um das Entkommen aus einem Raum, sondern vielmehr um das Entschlüsseln einer spannenden Geschichte!

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Wir sind Spielkinder und begeisterte Unterhaltungsjunkies. Als wir 2014 zum ersten Mal ein Escape-Game gespielt haben, waren wir alle sofort schockverliebt - hatten aber auch einige Kritikpunkte. Wir sind alle keine mathematisch begabten Menschen und haben uns oft über komplizierte Zahlenketten, unendliche Aneinanderreihungen von Schlössern und Matheaufgaben geärgert. Das gehört aus unserer Sicht nicht zu einem unterhaltsamen Erlebnis. Schnell war also die Idee geboren, das Konzept um einige Mittel des Theaters zu erweitern und ...

Interview mit Adventure Team aus Hamburg

Heute gibt es ein Interview mit Daniel Scholz - dem Gründer des Live Escape Games "Adventure Team" in Hamburg.

Wer seit ihr und seit wann gibt es euch?
Adventure Team sind die zwei Brüder Manuel & Daniel (die Gehirne hinter dem Ganzen, Brettspiel, Rollenspiel, Computer, GeoCaching, etc.), der Vater (die ausführende Hand, er bastelt unsere gesamte Inneneinrichtung, alles Unikate) und Georgiana (die rumänische gute Fee die alles im Hintergrund managed). Wenn man das Set-up betrachtet sind wir ein Familienunternehmen. Wir fühlen uns aber nicht so steif

Adventure Team wurde 2014 gegründet und ist mit seinen ersten Live Escape Raum Mitte Februar an den Markt gegangen.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Alle Mitglieder von Adventure Team sind leidenschaftliche Zocker ...

Interview mir exit2life aus Hamburg

Diesmal geht unser Dank an Gülhan von exit2life, welche uns ein paar Fragen beantwortet hat

Wer seid ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind exit2life aus Hamburg und haben auf 250 qm 6 Räume. Uns gibt es seit Oktober 2014.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Haben das Spiel im August 2014 in London gespielt. Das hat uns so gut gefallen, dass wir sofort entschieden haben, dass auch in Hamburg anzubieten.

Was ist euer persönlicher Lieblingsraum?
Da gibt es keinen persönlichen Lieblingsraum. Wir haben alle Räume mit ...

Interview mit Fluchtweg Hamburg

Heute haben wir ein spannendes Interview mit Fluchtweg Hamburg für euch.

Wer seid ihr und seit wann gibt es euch?
Wir sind Nadezda, Vitalij, Michael und Ron. 3 lustige Leute mit einer Leidenschaft für Rätsel und ein Hund, die gemeinsam ein geiles Live-Escape Game anbieten und das "Fluchtweg Hamburg"-Team bilden. Fluchtweg Hamburg existiert seit Februar 2015 und seit Mai 2015 sitzen wir im Herzen von St. Pauli.

Was hat euch dazu bewogen, ein Live Escape Game aufzumachen?
Es war immer ein Traum sich eine alternative Freizeitbeschäftigung auszudenken, in der man sich geistlich fordern kann. Vor ein paar Jahren durften wir ein Spiel in Russland ausprobieren und das war "der absolute Burner"! Seitdem wollten wir unbedingt ein Live-Escape Game in Hamburg aufbauen. Die Vorliebe für Schach und Denkaufgaben, technisches Know-How und Theater-Erfahrung haben einen idealen Mix ergeben.

Was ist euer persönlicher Lieblingsraum?
"Hotel Old Vegas" war unser erstes Raum, viele lustige Geschichten sind ...