Live Escape Game FAQ

Worum geht es bei Escape Games?

In einem Escape Game oder Exit Game werdet ihr mit euren Mitspielern in einem Raum eingeschlossen. Ziel des Spiels ist, den Schlüssel zu finden, mit dem sich die Tür des Escape Rooms wieder öffnen lässt. Dazu sucht ihr nach versteckten Hinweisen, löst Rätsel und kombiniert, genau wie Detektive. Erst wenn ihr den Schlüssel gefunden habt, dürft ihr den Raum wieder verlassen. Dafür habt ihr 60 Minuten Zeit. Wenn ihr das Rätsel in dieser Zeit nicht gelöst habt, ist das Spiel trotzdem beendet. Die Lösung erfahrt ihr in diesem Fall hinterher.

Was macht Escape Games interessant?

Der Reiz eines Exit Games hat viele Gründe. Jeder Raum ist individuell eingerichtet. Er kann eine Gefängniszelle, ein Krankenhauszimmer oder die Wohnung deines früheren Lehrers sein, der plötzlich verschwunden ist. Jeder Raum hat eine geheimnisvolle Geschichte. Zu Beginn des Spiels werdet ihr eingeweiht und Teil der Geschichte. Um das Rätsel zu lösen, müsst ihr als Team zusammenarbeiten, logisch denken und Hinweise miteinander kombinieren. In jedem Escape Room zeigt euch eine rückwärts tickende Uhr, wie viel Zeit euch für die Lösung noch bleibt. An einem Escape Game kann jeder mitmachen. Ihr braucht weder besonders mutig noch sportlich oder technisch begabt zu sein, um erfolgreich zu sein. Es reicht, wenn ihr Spaß an Rätseln habt und euch gerne mit euren Mitspielern austauscht.

Sind Escape Games gruselig?

Nein, in Escape Games spielen Gruseleffekte wie in Geisterbahnen keine Rolle. Bei einigen Spielen kann es zwar vorkommen, dass es bei der Suche nach Hinweisen zu Überraschungen kommt. Ihr braucht in der Regel aber keine Angst zu haben, dass euch plötzlich ein Totenkopf oder eine Riesenspinne ins Gesicht springen.

Wie viele Personen können in einem Escape Room mitspielen?

Bei den meisten Escape Games können 2 – 6 Spieler gleichzeitig in einem Raum spielen. Es kommt vor, dass in kleineren Räumen maximal 5, in größeren dafür 6 oder 7 mitspielen können. Größere Gruppen können natürlich trotzdem mitmachen. Die Escape Games bieten mindestens zwei Räume mit unterschiedlichen Spielen an, so dass sogar spannende Wettkämpfe möglich sind.

Sind Escape Games für Kinder und Jugendliche geeignet?

An den meisten Escape Games dürfen Jugendliche ab 14 Jahre ohne Begleitung Erwachsener teilnehmen und ihre detektivischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wenn ein Spieler jünger ist, muss ein Volljähriger dabei sein. Die meisten Anbieter lassen Kinder ab spätestens 10, einige sogar schon ab 7 mit in den Escape Room. Für noch jüngere Kinder ist ein Escape Game noch nicht geeignet. Falls ein Spiel erst ab 16 freigegeben ist, werdet ihr auf der Internetseite des Anbieters darüber informiert.

Sind Escape Games für Gruppen-Veranstaltungen geeignet?

Ja, die Exit Game Anbieter sind auf Geburtstage, Junggesellenabschiede, Firmen-Events und Incentives vorbereitet. Gerade als Teambuilding-Maßnahmen sind Escape Games hervorragend geeignet, da sich die Rätsel nur durch enge Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb der Gruppe lösen lassen.

Wie viel Zeit sollte man einplanen?

Grundsätzlich habt ihr 60 Minuten Zeit, um das Rätsel zu lösen. Am Anfang werdet ihr in das Spiel und die Geschichte des Escape Rooms eingeführt, so dass ihr etwa 15 Minuten vor Spielbeginn da sein solltet. Am Ende wollt ihr bestimmt noch über die Lösung sprechen, so dass ihr alles in allem mit 90 Minuten rechnen solltet.

Kann ich auch ohne Deutschkenntnisse mitspielen?

Ja, das ist gar kein Problem. Die Einweisung in das Spiel erfolgt dann zu Beginn auf Englisch, wenn ihr das wünscht. Während des Spiels im Escape Room sind in der Regel keine speziellen Sprachkenntnisse erforderlich.

Ist es sinnvoll, sich vorher anzumelden?

Auf jeden Fall. Ansonsten kann es euch passieren, dass ihr lange warten müsst oder gar nicht spielen könnt. Die Anmeldung ist bei den meisten Exit Game Anbietern online und telefonisch möglich.

Wie bezahlt man?

Viele Exit Game Anbieter akzeptieren nur Bargeld oder – bei Online-Buchung – PayPal. EC- oder Kreditkarten werden oft nicht angenommen. Bitte informiert euch auf den Internetseiten der Escape Game Anbieter, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Spielen wir zusammen mit Leuten, die wir nicht kennen?

Ihr bucht den Escape Room ausschließlich für eure Gruppe. Fremde spielen nicht mit, auch dann nicht, wenn ihr nur zu dritt seid und eigentlich noch Platz für weitere Mitspieler frei ist.

Darf ich während des Spiels etwas essen und trinken?

Gegen eine Flasche Wasser im Escape Room hat in der Regel niemand etwas. Alle anderen Getränke und vor allem Alkohol sind meistens tabu. Essen dürft ihr im Escape Room nicht, denn dort gibt es meist keine Fenster und die nächste Gruppe möchte den Raum genau so sauber vorfinden wie ihr.

Was ist, wenn ich plötzlich Platzangst bekomme oder aufs Klo muss?

Die meisten Escape Room lassen im Notfall von innen öffnen. Wo sich der Öffnungsmechanismus befindet, erfahrt ihr bei der Einweisung in das Spiel. Wenn ihr Platzangst bekommt, euch unwohl fühlt oder ein WC benötigt, braucht ihr nur die Tür zu öffnen oder dem Spielleiter Bescheid zu sagen und könnt den Escape Room sofort verlassen.

Was ist, wenn wir nicht weiterkommen?

Falls ihr bei der Lösung des Rätsels nicht weiterkommt, könnt ihr euch an den Spieleleiter wenden. Wie das funktioniert, erfahrt ihr bei der Einweisung. Er kann euch von außen Tipps geben, die euch weiterhelfen.